Fototipps


Andreas Maria Schäfer, fotograph1956, Fotografiewelten, Spiegelbildselfie

Hier auf dieser Seite findest Du meine Hinweise zur Fotografie. Dies können einmal Vermerke zu interessanten Neuerungen in der Fotografie, genauso wie historische Anmerkungen sein. Auch findest Du hier immer wieder Literaturbesprechungen oder  Anregungen für diverse Weiterbildungen zur Fotografie und noch Vieles mehr. Damit die Seite schnell aufrufbar bleibt, werden hier immer nur die letzten 20-25 Artikel gelistet. Ältere Artikel findest du im Archiv


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Marburg,Schloss,Camera Obscura,Physik,Universität,

2018-07-02 Wer hat sich als Fotograf schon einmal ausführlich mit dem Vorläufer der Fotografie befasst. In Marburg ist dies nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch möglich. Denn beim Schloss gibt es eine begehbare Camera Obscura. Diese ist von April bis Oktober samstags, sonntags, feiertags von 14-16 Uhr geöffnet. Unter der Woche ist eine Besichtigung für Gruppen auf Anmeldung möglich. Ab sofort gehöre ich zum Team und gebe selbst Führungen. Erstmals am 29. Juli. Würde mich freuen den ein oder anderen von Euch dort begrüßen zu dürfen!


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956,München,Neue Pinakothek,Streetfotografie, Fotoreisen,Fotokurse,Workshops,vhs,Marburg,

2018-06-18 Es ist jetzt soweit! Meine neue Unterseite mit meinen Fotoreisen, Fotoworkshops und vhs-Fotokursen ist online. Hier findet Ihr ab sofort alle meine entsprechenden Angebote. Zurzeit biete ich eine Fotoreise - eine Woche Provence und einen zweitägigen Streetfotografie-Walk durch Hamburg an. Meine bewährten Fotokurse in der vhs-Marburg sind im Wintersemester 2018/19: Streetfotografie für Anfänger, Augen auf - Foto wo bist du? und Fotobuchgestaltung. Ganz neu und erstmals biete ich einen eintägigen Inklusionskurs für Fotografieanfänger in Leichter Sprache an. Details findet ihr hier: ws1819


ANdreas Maria Schäfer, fotografiewelten,fotograph1956,Streetfotografie,Urbanes, Werbung,Plakate,Büdingen,Serielles

2018-05-29 Wer sich nicht mehr trauen sollte Streetfotografie mit Menschen aufzunehmen, für den habe ich heute einen Tip zur urbanen Fotografie. In vielen Städten und Städtchen gibt es immer  interessante Werbeflächen zu entdecken. Z.B. hier in Büdingen (Hessen) wo ich am 1. Mai eine besondere "Alljahreswerbetafel" gefunden habe. Von November des Vorjahres bis zum aktuellen Monat gab es interessante Ankündigungen! Manchmal sieht man auch einen sogenannten Kundenstopper in den Plakate eingelegt sind - aus den Urzeiten der Ladensgründung - und man kann nur noch ahnen für was da geworben werden soll, so verblast sind die Werbeträger. Also alles im allen ein schönes serielles Thema.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956,Streetfotografie,München,Marienplatz,Glockenspiel,Rathausturm,Touristen,FotografenDSGVO,

2018-05-21 Ein wunderbarer Standort für besondere Aufnahmen ist in der Streetfotografie sich ganz bewusst gegenüber einer  Menschenmasse zu positionieren. Dies gelingt einem besonders gut wo viele Touristen unterwegs sind, wie hier auf dem Münchener Marienplatz. Meist bleibt das eigene Fotografieren sogar unbeachtet, weil die anderen Menschen ja selbst am Fotografieren sind und ganz fasziniert z.B. hier dem Glockenspiel am Rathaus zuschauen. Auch hier gilt für mich weiterhin trotz DSGVO das Kunsturhebergesetz, welches mir die Streetfotografie erlaubt. Dies wird sogar auf den FAQ-Seiten des Bundesministerium des Inneren ausdrücklich bestätigt: bmi


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Streetfotografie,Heidelberg,Motorroller,Brücke, Regen,Schirm,

2018-05-12 Auch in Zukunft werde ich solche Bilder weiterhin veröffentlichen! Es ist mir ein Anliegen Zeitdokumente für nachfolgende Generationen zu schaffen und dies geht eben nur ungefragt in dieser Aussagequalität!!! Außerdem gehe ich auch einmal davon aus, dass die Bundesregierung nicht wollen kann, dass ein ganzer Industriezweig und der Handel mit Fotografieprodukten (von der Kamera bis zum Fotobuch) schlagartig ab 25. Mai nicht mehr möglich sein soll, immerhin hängen auch daran wieder eine Menge Arbeitsplätze! Also gehen wir das Datum des Inkrafttretens der DSGVO mit Gelassenheit an.

Wer weitere aktuelle Infos möchte dem seien folgende beiden Links sehr empfohlen: recht1 und recht2.


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Streetfotografie,Südafrika,Kind,Toilette,Spiel,

2018-04-04 Parallel zu der Entscheidung des BVG zur Streetfotografie droht aber schon der nächste Verhinderungsfall durch die DSGVO ab Ende Mai. In dieser sind sinnvoller Weise die Rechte der Menschen im Hinblick auf Nutzung Ihrer Daten europaweit gestärkt. Wie aber sooft sind die Themen halt komplexer und somit ist plötzlich der Druck auf den Auslöser einer Kamera schon eine Datenaufzeichnung, welche grundsätzlich ohne Zustimmung der aufgezeichneten Person bei Androhung hoher Strafen nicht erfolgen dürfte. Hier bedarf es in den nächsten Monaten noch eine Menge rechtlicher Klärungen. Weitere Infos in der Printausgabe der Photonews 04/2018 oder: dsgvo


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Streetfotografie,Ebsdorfergrund,Auto,Regenbogen,Musik,Kopfhörer,Spaziergang

2018-04-04 Viele von Euch wissen, dass ich Espen Eichhöfer bei seiner Klage vor dem BVG unterstützt habe. Es ging neben der Veröffentlichung von Streetfotografie auch um die Frage ist dieses Genre als Kunst nach dem KUG einzustufen. Das BVG hat jetzt zwar die Klage zurückgewiesen, aber in der Begründung dazu festgestellt, dass Streetfotgrafie als Kunst zu werten ist und damit es auch gerechtfertigt ist, wenn diese Fotografien ohne die Zustimmung der Fotografierten aufgenommen werden! Details der Begründung hier: espen


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Berlin,Einblicke,Alex,Fernsehturm,Himmel,Wolken,Blau,Kugel,Spitze,Alexanderplatz

2018-03-25 Dieses Jahr habe ich nun schon die dritte Ausstellung in Vorbereitung. Und zwar mit dem Titel EINBLICKE. Warum dieser Titel? Es ist meine bisher größte Ausstellung mit fast 40 Werken und gibt in kleinen Werkgruppen Einblicke in mein bisheriges Schaffen. Neben verschiedenen Serien zur Streetfotografie, zeige ich Arbeiten aus dem Bereich Reisefotografie und gebe einen ersten Einblick in das Projekt Hanami-Sakura. Nach der Vernissage am 8. April um 11Uhr in Alsfeld zeige ich auch wieder alle Bilder hier auf der Homepage: einblicke

 


2018-03-11 Immer wieder werde ich gefragt, warum die FotoCommunityMarburg keine eigene Homepage hat. Nun dafür gibt es eine einfache Erklärung. Eine Homepage benötigt einen regelmäßigen verbindlichen Aktualitätsaufwand. Da wir aber in unserer Gruppe alles ehrenamtlich durchführen, hat sich bisher noch niemand gefunden, der diese verantwortungsvolle und verbindliche Aufgabe übernehmen will und kann. Damit aber zukünftig erste Informationen zur FotoCommunityMarburg zu finden sind, habe ich jetzt auf meiner Homepage einen kleinen Infobereich eingerichtet. Diesen findet Ihr hier: FCM


Fotografiewelten,fotograph1956,Andreas Maria Schäfer,Marburger Fototage,Streetfotografie,Schwarzweiß,Portfolio,Klassisch,Rahmung,Mont Ventoux,Provence,Frankreich

2018-03-04 Langsam wird es ernst! Die Vorbereitungen für die 5. Marburger Fototage gehen in die Zielgerade. Gestern haben wir, das Orgateam, nun zum zweiten Mal ein öffentliches Wintershooting auf dem Marburger Markplatz durchgeführt und kostenlos Marburger Köpfe fotografiert. Die Fotografierten können ihre Bilder dann bei den Marburger Fototagen abholen. Außerdem haben wir am Freitag die ausgdruckten Prints vom Marburger Druckzentrum bekommen und sie schon mal fürs Hängen vorsortiert. Ich habe also schon alles gesehen und freue mich, wenn sie dann an den Wänden hängen. Also 16.-18. März unbedingt freihalten! Das ausführliche Programm hier: fototage


2018-02-20 Und gleich noch einTipp auf eine spannende Ausstellung. Dieses Mal in Marburg in der Galerie JPG in der Weidenhäuser Straße 34. Dort bietet zur Zeit der weitgereiste Marburger Fotograf Chris Schmetz einen Einblick in seien Werke. Zum einen berichtet er dokumentarisch über das Leben der Rentierhirten auf der Halbinsel Kola, durch seine ethnologischen Studien hatte er durch mehrwöchige Aufenthalte unter den Hirten tiefen Zugang zu der Leben und Arbeiten was er in seinen Bildern ganz deutlich zum Ausdruck bringt. >Im Mai wird er wieder dorthinreisen um erste Aufnahmen von seinem eigenen Rentier zu erstellen. Wir können also gespannt bleiben wie dieses langfristig angelegte Projekt sich entwickeln wird. Demgegenüber stellt er sein Werk der Streetfotografie aus Paris. Hierbei benutzt er in der Postproduktion die Möglichkeit des Color-Key- Verfahrens, um den Betrachter einen zentralen Blickpunkt im Bild zur Verfügung zu stellen. Unter Fotografen ist dieses Verfahren zwar umstritten und wird eher der Grafik zugeordnet. Aber hier ist der Betrachter gefragt, was ihm die Bilder sagen und wie er in sie eintauchen kann. Details zur Ausstellung sind hier zu finden: chrisschmetz


ANdreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Giessen,Kunsthalle,Fotografie,Kunst,Ausstellung,Anna Gaskell,Dr.Nadia Ismail

2018-02-11 Die Fotografie hat ja bekanntermaßen eine Vielzahl von Genres zu bieten. Eins davon ist das Thema der konzeptuellen Fotografie. Dies zeigt in uns auf, mit welchem Blick wir die Welt auch erfassen können, wenn wir uns ihr einmal von ungewohnter Seite nähern wollen. Die amerkianische Fotografin Anna Gaskell, herevorragend kuratiert von Dr. Nadia Ismail zeigt nun noch bis zum 8. April Ihren Blick auf die Welt. Neben Ihrer Serie Hide sind weitere Arbeiten und sehr interessante Videokonzepte zu betrachten. Es lohnt sich wirklich durch die Augen der Fotografin hindurch die Welt junger Menschen zwischen Suche und Versteck wahrzunehmen. Weitere Infos: gaskell


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Dreihausen,Garage,Fahrrad,Tür,Tor,Fachwerk

2018-01-31 Letzten Sonntag war ich mit einem Stand auf einem Kunsthandwerkermarkt in Wittelsberg vertreten, um andere Menschen die Fotografie näher zu bringen. Da wurde ich mehrfach gefragt, wie machst du solche Aufnahmen, wie findest Du diese Motive. Meine Antwort darauf ist dann immer das kann man lernen, man kann sehen lernen durch Aufgabenstellungen und dann muss man eben üben, üben, üben. Einen Einstieg in dieses Thema gibt mein Fotokurs "Augen auf - Foto wo bist Du" an der vhs Marburg. Details dazu findet Ihr hier: fotokurse


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Marburg,Streetfotografie,Müll,Flaschen,Pflaster,Schlüssel

2017-01-31 Gestern war schon so ein Tag, wo es die Menschen förmlich nach draußen zog. Und für mich als Streetfotografen ein Zeichen, dass bald wieder die ganz große Sasion anfängt. Deshalb zeige ich Euch hier mal eine Aufnahme vom letzten Sommer. Für mich ist das Genre der Streetfotografie immer noch das Interessanteste, zeigen die Aufnahmen doch einen Moment aus dem wirklichen Leben. Wer gerne lernen möchte, wie man solche Motive aufnehmen kann dem empfehle ich meinen Anfängerkurs für Streetfotografen an der vhs Marburg. Wer schon etwas Übung in der Streetfotografie hat, kann in meinem Fortgeschrittenenkurs lernen, wie man eigene Streetfotografieprojekte plant und entsprechend umsetzt. Alles weitere, sowie die Fotokurse meiner Mitdozenten findet ihr auf der Homepage der vhs Marburg: fotokurse


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956,Ausstellung,Kunst,Fotografie,Georgien,Jennifer Kippke,Gotteshaus,Priester,Weihrauch,Ikone,
c/o Jennifer Kippke

2018-01-14 Wer sich für Reisefotografie interessiert, der muss sich unbedingt die aktuelle Ausstellung im kfz in Marburg anschauen. Die Hamburger Fotografin Jennifer Kipke zeigt dort ihre wunderbaren Aufnahmen von Georgien. Die Bilder lassen den Betrachter eintauchen in  herrliche Landschaften, morbide Industriekultur, versteckte Stadtansichten, lebendige Kulturdenkmäler und sie schaffen immer wieder Begegnungen mit den Menschen, die mit der Fotografin auf Ihren Reisen nach Georgien in Dialog getreten sind. Man spürt durch die sehr dichte Bildsprache, wie tief Jennifer in das georgische Leben eingetaucht ist und wie sehr sie dieses Land und ihre Menschen liebt. Neben rund 25 geprinteten Fotografien wird durch eine großformatige Diashow ein vertiefter Einblicke mit ca. weiteren 100 Motiven gewährt. Diese aktuelle Ausstellung zeigt auch wieder einmal welch hervorragender Ausstellungsort im kfz geschaffen wurde.


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Frankreich,Provence,Saint-Remy-de-Provence,Streetfotografie,Rabe,Vogel,Tier,Mann,Herrchen

2018-01-12 Immer wieder werde ich gefragt, wie es mir gelingt seriell zu arbeiten. Meine Antwort dazu ist dann, dass ich mir konsequent ein Projekt vornehme und daran dann über einen längeren Zeitraum konkret arbeite. So habe ich z.B. in 2017 an dem Projekt: "Herrchen,Frauchen,Tierchen" gearbeitet und dabei fetsgestellt, dass im öffentlichen Raum fast nur Hunde mit ihren Besitzern zu finden sind. Eine Ausnahme davon war allerdings dieser junge Mann mit seinem gefiederten Freund auf der Schulter. Nun halte ich also auch 2018 weiterhin verstärkt Ausschau nach Tier und Mesnch im öffentlichen Raum und bin auf weitere "Beziehungen" gespannt. Sobald sich der Fundus gefüllt hat, wird es dann irgendwann eine Serie im Portfolio geben und wer weiß, vielleicht sogar eine Ausstellung. Also lasst Euch überraschen.


Jochen und  Sylvia Heinis,Heinis-Fotografie,Vietnam,Salz,Morgen,Reportage,Reise
Copyrigth: Heinis-Fotografie

2018-01-04  Sehr gefreut hat mich gestern zu erfahren, das meine lieben Fotofreunde Sylvia und Jochen nun mit Ihrer eigenen Homepage an den Start gegangen sind. Das Besondere Ihrer gemeinsamen Homepage ist, dass sie sich einerseits dort als Paar darstellen und andererseits je eine indivudelle Unterhomepage mit den eigenen Arbeiten etc. präsentieren. Diese Idee wurde hervorragend umgesetzt und es lohnt sich für alle Fotoenthusiasten bei den beiden auch mal regelmäßig auf der Homepage vorbeizuschauen: heinis-fotografie.de


2018-01-04 Und schon geht es wieder richtig los im neuen Jahr, bereits am 20.Januar startet die FotoCommunityMarburg ihre diesjährige Ausstellungssasion im Restaurant des Kaufhauses Ahrens. Die Vernissage ist an diesem Samstag um 16Uhr. Die Gruppenausstellung zeigt Werke von 13 Footgrafen zum Thema "LUFT". Dieses Thema erforderte eine intensive Auseinandersetzung damit, wie man etwas nicht sichtbares, sichtbar ablichten und aufnehmen kann. Sehr schnell ist man damit im Bereich der abstrakten Fotografie. Oder man versucht den Betrachter  durch eine "Umgehungsgeschichte" auf seine eigene Phantasie zu lenken. Dabei hilfreich sind in diesem Kontext auf jeden Fall auch die erläuternden Titelgebungen der jeweiligen Fotografen. Ich selbst werde mit vier Werken präsent sein, welche unter nachfolgendem Link schon jetzt vorab auf meiner Ausstellungsseite zu sehen sind:

luft


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Sylvester,Neujahr,Raketen,Feuerwerk,Sekt,Champagner,Schaumwein,Müll,Reste,Abgebrannt,Strasse,Morgen,Vorbei,

2017-12-30 Kurz vor Ende des alten Jahres möchte ich nochmal einen Tipp für den Jahreswechsel geben. Viele Fotografen versuchen sich an Sylvester mit Begeisterung an der Fotografie von Feuerwerk. Genauso spannend ist aber auch der Neujahrsmorgen mit den Reliquien der Sylvesternacht. Neben abgebranntem Feuerwerk, findet man auch leergetrunkene Schaumweinflaschen aller Preisklassen und Geschmacksrichtungen. Der Blick auf die Strasse und in die Vorgärten hilft interessante Perspektiven aufzunehmen. Wer sehen möchte was ich am 1.1.17 einsammeln konnte, scrollt sich  durch meine Projekte: abgebrannt


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956,Streetfotografie,Marburg,Smartphone,Sterne,Weihnachten,Markt,Licht

2017-12-11 Auch in der kalten Jahreszeit gibt es unzählige Streetfotografiemotive, die nur entdeckt werden wollen. Spannend ist dabei auch die verkürzte Tageslichtzeit und der schnelle Übergang zu den beleuchteten Situationen, welche für Streetfotografen besondere Herausforderungen bieten. Was ich festgestellt habe, ist dass gewisse Weihnachtsdeko bei Tageslicht fast ihre Wirkung verliert und oft dadurch sogar skuriell wird. Was auch eine Besonderheit darstellt sind die sich mit weihnachtlichen Accesseoirs schmückenden Marktbesucher. Meine kleine Serie zum Thema findet ihr hier: weihnachtsstreet


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956,Streetfotografie,Verkehrte Welten,Ausstellung,Fotokunst,Lich,Statt Gießen,

2017-12-10 So nun ist es soweit heute Nachmittag startet meine Vernissage zu den "Verkehrten Welten II" in der "Statt Gießen - Die Kulturkneipe in Lich". Da ja wie sooft nicht alle immer die Möglichkeit haben an der Vernissage teilzunehmen, sei noch einmal darauf hingewiesen, das bis zum 18.Januar die Ausstellung jeweils abends ab 18Uhr dort zu sehen ist. Und wer überhaupt keine Möglichkeit hat die Originale anzuschauen, der schaut mal auf meiner Ausstellungsseite vorbei und bekommt somit einen kleinen Eindruck der Kunstwerke : verkehrtewelten


Fotografiewelten,fotograph1956,Andreas Maria Schäfer, Der Prozess,Farnz,KAfka, Hessisches Landestheater, Marburg, Phillip Lütgenau,Lisa-Marie Gerl,Maximillian Heckmann, Thomas Huth,Victoria Schmidt,Yuqiao Wu

2017-12-06 Theaterfotografie ist ein besonders schönes Genre, da man als Fotokünstler die Möglichkeit hat die Darstellende-Kunst dokumentarisch  in Bildende-Kunst zu überführen. Es ist deshalb eine anspruchsvolle Aufgabe die Umsetzung von Licht, Kostümen und Szenenbildern immer mit großer Präsens aufzunehmen und dabei vor allem auch den wichtigen künstlerischen Ausdruck der Schauspieler einzufangen, dabei können Sekunden entscheidend sein für den "Augenblick". Wer sich also an dieses Genre heranwagen will muss auf jeden Fall eine große Sicherheit in der Menschenfotografie beherrschen. Weitere Bilder sind hier zu sehen: prozess