Ausstellungen


Bei meinem Besuch in 2014 in Japan begeisterte ich mich sofort für die japanische Lebensweise, die unglaublich stark vom Werden und Vergehen geprägt ist. Den ständigen Naturgewalten ausgesetzt schafft es „der Japaner“ durch Hinwendung zur Natur innerlich eine tiefe Beziehung zu diesem Wechselspiel herzustellen. Dies drückt sich am intensivsten während der Blütezeit der Sakura durch das Vollziehen von Hanami aus. Da die japanische Kirsche keine Früchte trägt ist das übervolle Blühen (Sakura) des Baumes ein in sich wirkendes Zeichen von Werden und Vergehen. Ich habe versucht, durch teilweise starke Überbelichtung im High-Key-Verfahren diesen Moment festzuhalten und stelle dem Gegenüber Fotografien aus der Stresemannstraße in Marburg während der Sakura-Blüte. Hierbei versuche ich dadurch den Gegensatz zwischen japanischer und deutscher Kultur aufzuzeigen, die in vielen Bereichen auch wiederum viel gemeinsames Interesse durch lebendigen Kulturaustausch repräsentiert.

Die Ausstellung wurde im Rahmen von Photo.Spectrum.Marburg 2020 gezeigt und wird (wegen Corona) auch noch beim Photo.Spectrum.Marburg 2021 zu sehen sein. Sie schließt am 24. März 2021 um 18Uhr mit einer Eventfinissage.


Die Werke meiner Einzelausstellung "une soirée au bord du rôhne" ergänzt um einige zusätzliche Aufnahmen aus dieser TopDown-Serie sind hier zu sehen. Diese Ausstellung war als Dialogausstellung mit Bildern aus meiner Serie "street classics" (s. unten) im September 2019 für 2 1/2 Wochen im "17QM - Raum für Möglichkeiten" im Steinweg 2 in Marburg zu sehen. Zur Finissage gab es noch ein Publikumsgespräch zum Thema, "Wann ist ein Bild fertig?".


Hier werden die 20 Werke meiner Einzelausstellung "Verkehrte Welten II gezeigt. Die Aufnahmen sind zwischen 2013 und 2017 auf drei Kontinenten entstanden. Die Vernissage war im Rahmen der 3. Rauschenale an Pfingsten in Rauschenberg. Die Ausstellung ist bis Ende August 2019 Im Seniorenheim "Haus Rauschenberg" , Auf der Flur 35 im ersten Stock zu besichtigen.  Wer Näheres zur Technik meiner Verkehrten Welten erfahren möchte, kann mir gerne eine Mail schreiben.


Die Gruppenausstellung des Orgateams der 6. Marburger Fototage hat das Thema "Unbemerkt". Wie immer ist es sehr spanend, wie die einzelnen Mitglieder das Thema angehen und umsetzen. Da wir erst beim Hängen sehen, welche Bilder die anderen Präsentieren ist es auch für uns immer wieder eine wunderbare Überraschung, wie gute die Fotografien sich ergänzen. Die Ausstellung hängt wieder im Treppenhaus der vhs und ist immer während der Öffnungszeiten bis nächsten März zu sehen.


Les Rencontres de la Photographie d'Arles

In diesem Jahr nun bereits zum 6. Mal fanden die Marburger Fototage der vhs statt. Als größere Neuerung waren sie die Kernveranstaltung vom 1. Photo.Spectrum.Marburg. Wie jedes Jahr zeige ich in der vhs nun bis zum März 2020 wieder eine Einzelausstellung. Diesesmal habe ich meine Streetfotografie eingebettet in eine Reportage. Bereits seit 10 Jahren fahre ich zu den "Les rencontres de la Photographie d'arles". Da diese Mutter aller Fotofestivals dieses Jahr ihr 50-jähriges Festival feiert zeige in ich in meiner Ausstellung einen Rückblick auf meine Begenungen mit Arles. Die Ausstellung ist im Original währen der Öffnungszeiten der Verwaltung der vhs zu besichtigen. Alle Ausstellungen der 6. Marburger Fototage in allen Räumen sind dann während der Nacht der Kunst am Freitag den 14.06.2019 noch mal zu sehen.


E I N B L I C K E  -  eine retrospektive momentaufnahme

In diesem Jahr starte ich meine bisher größte Einzelausstellung mit rund 40 Werken mit einer Vernissage am 8.April 2018 um 11 Uhr in der Praxisgalerie - Hanno Brinkmann, Alsfeld Lutherstraße 3. Die Einführung in die Ausstellung erfolgt durch die Fotografin Sylvia Heinis. Die Ausstellung wird ca. 1 Jahr dort gezeigt werden. Es werden in 8 Räumen jeweils ein Einblick in folgende Serien gewährt: "Top Down", "Selfiefotografen fotografiert", "Verkehrte Welten I", "Provenceexkursion", "Japanreise", "Sakura", "Luftige Höhen", "Street Classic". Diese für mich erste Übersichtswerkschau ist ein gelungener Ansatz gewesen, noch einmal ganz neu in mein eigens Werk einzusteigen und für den Betrachter einen Dialog meiner unterschiedlichen Genres zu ermöglichen.


Street Classics

Wie jedes Jahr zeige ich bei den nun zum fünften Mal stattfindenden Marburger Fototagen wieder eine Streetfotografieausstellung. Dieses jahr lehne ich mich mit meinen schwarzweißen Kunstwerken an die Ursprünge dieses Genres an und präsentiere auch die Bilder erstmals nicht seriell. Jedes Bild kann so für sich stehen und wirken. Dies wird noch dadurch verstärkt, das ich ganz unterschiedliche Bildsetzungen in einheitlichen Rahmen vornehme. Die Ausstellung ist bis zum März 2019 im Erdgeschoss der vhs Marburg in der Deutschhausstraße 38 zu sehen.


Die diesjährige Gruppenaustellung des Orgateams der 5. Marburger Fototage trägt den Titel Begrenzungen. Dieses Thema kann man sehr weit fassen z.B. Architektonisch mit Mauern, oder national mit Grenzzäunen oder wie hier in meinen Beiträgen sozial in der Form von wo sind meine eigenen Begrenzungen. Die 5. Marburger Fototage waren vom 16.-18. März 2018. Die 9 Ausstellungen sind in der vhs Marburg nun ein ganzes Jahr während der Öffnungszeiten zu besichtigen.


"Eat & Drink - On Street"

Einzelausstellung im Rahmen der 4. Marburger Fototage (17.-19.03.2017)

vhs-Marburg im 3. Stock auch noch während der Öffnungszeiten zu besichtigen bis März 2018


"Leere Orte"

Meine Beiträge in einer Gruppenausstellung bei den 4. Marburger Fototagen (17.-19.03.2017) vhs-Marburg


Kunsttage 2016 - Entfernungen

Im Rahmen der alle drei Jahre stattfindenden Kunsttage des Landkreises Marburg-Biedenkopf, habe ich mich dieses Mal auch beworben und wurde mit zwei Werken ausgewählt. Die Ausstellung ist vom 28.08. - 10.09. im Erlenringcenter Marburg zw. 12 und 20 Uhr zu besichtigen. Weitere Informationen unter diesem Link : kunsttage


"Selfiefotografen"

Einzelausstellung im Rahmen der 3. Marburger Fototage (10.-12./24.06.2016)

vhs-Marburg im 2. Stock während der Öffnungszeiten zu besichtigen bis Juni 2017


"An der Wand"

Meine Beiträge aus der Gruppenausstellung (10.-12./24.06.2016) der Organisatoren der Marburger Fototage

vhs-Marburg im Treppenhaus während der Öffnungszeiten zu besichtigen bis Juni 2017.


Eine Auswahl von Ausstellungsbeteiligungen an den

Gruppenausstellungen der FotoCommunityMarburg gibt es hier: FCM