Fototipps


Andreas Maria Schäfer, fotograph1956, Fotografiewelten, Spiegelbildselfie

Hier auf dieser Seite findest Du meine Hinweise zur Fotografie. Dies können einmal Vermerke zu interessanten Neuerungen in der Fotografie, genauso wie historische Anmerkungen sein. Auch findest Du hier immer wieder Literaturbesprechungen oder  Anregungen für diverse Weiterbildungen zur Fotografie und noch Vieles mehr. Damit die Seite schnell aufrufbar bleibt, werden hier immer nur die letzten 20-25 Artikel gelistet. Ältere Artikel findest du im Archiv


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956,Marburg,Hessisches Landestheater,Der Weltverbesserer,Thomas Bernhard,Armin,Keuchel,Insa Jebens,Jürgen Helmut Keuchel,Theaterfotografie,

2017-09-10 In der Anfangszeit meines fotografischen Werdegangs habe ich schon regelmäßig Theaterproduktionen fotografiert. Umso mehr war ich erfreut, als im Sommer das Hessische Landestheater Marburg mit einer Anfrage zu Premierfotoproduktionen auf mich zukam. Auch wenn vor allem, aufgrund des kurzen Zeitrahmens über Nacht, die Postproduktion anstrengend ist habe ich den Auftrag gerne angenommen. Unter meinem Portfolio seht Ihr nun die freigegebenen Fotografien zu "Der Weltverbesserer".

Hier unter diesem Link findet Ihr direkt dorthin: theater


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956,Urbanes,Plakate,Bundestagswahl,Parteien, Öffentlicher Raum,Werbung,Angela Merkel,CDU,SPD,Simon Rottloff

2017-09-06 Jetzt ist wieder Sasion für gute und schlechte Portraitbildbeispiele. Dazu braucht man nur die Werbplakete der Parteien zur Bundestagswahl zu studieren und fotografieren. Außerdem findet sich so manches Schmankerl, wie und wo die Plakate aufgehängt wurden. Auch die Interaktion mit dem öffentlichen Raum lässt sich sehr gut fotografisch dokumentieren. Nicht zu vergessen, dass dies Aufnahmen für die Zukunft einen hohen zeitdokumentarischen Charakter entwickeln können. Ich jedenfalls bin die nächsten Wochen intensiv unterwegs um viele von diesen Situationen aufzunehmen.


Andreas Maria Schäfer,Fotografiewelten,fotograph1956, Streetfotografie,Musik,Straßenmusik,Schlagzeug,Marburg,Gitarre,Bass, Brunnen,Marktplatz,Sommer

2017-08-18 Die Städte sind wieder voll von Straßenmusikanten aller Musikrichtungen. Letzthin habe ich wirklich länger diesen Bluesmusikern von Eye Sample zugehört, welche eine wunderbare Musik machten. Und gleichzeitig gaben sie natürlich herrliche Fotomotive ab. Sowohl wie hier, aus einer leichten Zentralperspektive als Gruppenfoto, wie auch aus der Froschperpektive. Und auch wunderbare Einzelportraits konnte ich aufnehmen. Anstelle von Münzen habe ich Ihnen als Dank meine Visitenkarte hinterlassen und Ihnen dann später die gemachten Aufnahmen gesendet.

 


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Streetfotografie,2CV,Citrön,Parken,Frankreich,Provence,

2017-07-31 Die Parkgewohnheiten der Franzosen sind absolut einmalig.  Ist es doch auch nicht verwunderlich, dass in den kleinen Dörfern der Provence mit ihren engen Gässchen eigentlich nur typische französische Kleinwagen hindurch passen und dann jeder Winkel zum Parken genutzt werden muss. Allein dies ist schon die hohe Kunst der Fahrzeugnutzung. Hinzu kommt, dass auch wie in diesem Fall der transportierte Inhalt für die allermeisten Franzosen viel wichtiger ist, wie die "Transporthülle". Auch dieses Jahr konnten deshalb meine Exkursionsteilnehmer feststellen, dass meine angebotene Fotoreise in die Provence letztendlich ein voll umfängliches Sinneserlebnis bietet. Wer mehr Bilder von der Provenceexkursion sehen möchte: voilà


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Frankreich,Provence,Lavendel,Drohne,Verbot,Schilder, Senanque,

2017-07-31 So nun bin ich zurück von meiner Fotoexkursion in die Provence und die Bilder sind verschlagwortet. Was mir wieder einmal aufgefallen ist: Dass neue Techniken den gesunden Menschverstand oft auszuschalten scheinen. Ist es doch selbstverständlich, dass man einen Klostergarten so schützt, dass nicht jeder die Ruhe der Mönche stören kann, wer mal eben schnell ein Foto "schießen" will. Dennoch setzen sich die Touristenmassen darüber hinweg und sei es durch den Einsatz eben solch neuer Techniken. Schade, dass durch diese Unvernunft, dann massive Verbotsschilder nötig werden. Diese allerdings werden dann schon selbst wieder zu einem Fotomotiv, somit entsteht dadurch schon fast ein Perpetum Mobile.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Ausstellung, FotoCommunityMarburg,Es war einmal, Rathaus Marburg, Plakat
Bild von Heidrun Schuch

2017-07-04 In wenigen Tagen könnt Ihr im Rathaus Marburg die aktuelle Gruppenaus- stellung der FotoCommunityMarburg mit dem Titel: "Es war einmal..." besichtigen. Das Thema war wieder für alle beteiligten Aussteller sehr interessant und hat die unterschiedlichsten Umsetzungideen hervorgerufen. Ich selbst habe bisher nur einige voraussichtlich gezeigte Motive gesehen und fand diese schon sehr gut umgesetzt. Nun bin ich selbst auf die Eröffnung am 11. Juli gespannt, wenn dann alle Werke der diversen Aussteller durch die gekonnte Hängung in einen Dialog treten können. Die Vernissage ist am 11.07. um 19Uhr im Rathaus Marburg und die Ausstellung wird zu den Öffnungszeiten des Rathauses (8-16Uhr) und an den Wochenenden jeweils von 14-18Uhr geöffnet sein. Wer leider nicht zur Ausstellung kommen kann oder vorab schon mal meine Beiträge sehen möchte: eswareinmal...


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Streetfotografie,Zugabteil, Schwarzweiss,Brille,Smartphone,Kopftuch,Frau,

2016-06-30 Im Juni habe ich wieder drei Fotokurse an der vhs-Marburg gegeben, dabei einen für Streetfotografenanfänger und einen für fortgeschrittene Streetfotografen. Ich bin immer wieder begeistert, welche Ergebnisse die Teilnehmer bei unseren Bildbesprechungen am Sonntag dann allen präsentieren. Und natürlich komme ich nicht umhin auch aktuelle, in den Kursen entstandene eigene Bilder aus den jeweiligen Aufgabenb ereichen den Teilnehmern zu zeigen. Eine der Aufgaben ist im Zug zu fotografieren und Streetportraits von Mitreisenden Fahrgästen zu erstellen ohne, dass diese es bemerken wenn sie fotografiert werden. Dabei ist auch mein Bild entstanden, welches zwei Frauen zeigt, die jeweils in ihre eigenen virtuellen Welten eingetaucht sind. Nun ist klar, dass die Aufnahme zuerst einmal farbig abgelichtet wurde. Aber ich neige immer wieder dazu, sie dann auch mal in schwarzweiß zu konvertieren um zu schauen, welche Aufnahme ausdruckstärker das eigentliche Motiv betont. Oft ist es dann aber so, dass ich mich selbst nicht wirklich entscheiden kann. Deshalb werde ich die gleiche Aufnahme über meinen Newsletter Mitte Juli auch noch in Farbe präsentieren. Hier könnt Ihr Euch dazu anmelden: newsletter


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Puppen,Barbie,Akt,Kinderwelt,

2017-06-18 Wieder einmal bin ich gestern überraschend auf ein neues Thema gestoßen und zwar Puppenfotografie. Ist es doch unglaublich mit welchen geschickten Marketingstrategien die Anbieter von Spielwaren es schaffen gleich eine Vielzahl von Puppen in die Kinderzimmer zu schleusen. Da viele Kinder heute überstömt mit allerlei Spielsachen sind müssen  sich diese "Puppendamen" einmal einen Moment ausruhen. Dies gab mir die Möglichkeit selber ein wenig mit ihnen herrumzuspielen und sie zu einem inszenierten Shooting aufzufordern, welchem sie begeistert folgten. Wer noch mehr von dem Shooting sehen will findet auch hier eine Aufnahme: barbie


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Streetfotografie, Frauchen,Hund,Provence,Arles, Rot,Gelb,Smartphone,Langweile

2017-06-09 Einige von Euch kennen dieses Foto der beiden Damen. Damals fand ich es schon einfach ein super Streetmotiv. Die Letzten Tage nun bin ich auf die Idee gekommen Hunde mit ihren Herrchen und Frauchen zu fotografieren, um das Leben dieser teilweise sympiotischen Beziehungen abzubilden. Wenn ich ein neues Projekt angehe, gehört es  immer dazu  einmal meinen Fundus zu durchstöbern, ob ich nicht schon Fotos für so eine Serie habe und Voilà so fand ich rd. 60 Aufnahmen ähnlicher Motive. Es lohnt sich sehr, wenn man seine Fotografien gut verschlagwortet! Also demnächst gibt es dann mehr zu dem Projekt.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Streetfotografie,Bauarbeiter,Dust in the Wind, Blendewettbewerb,Photoindustrieverband,prophoto,Oberhessische Presse, Schwarzweiss,
Dust in the Wind

2017-05-25 Die Streetfotografie ist ein Genre, welches neben der Aktualität vor allem auch langfristig ein Zeitgedächntis bildet. Und so ist es nicht verwunderlich, dass manchmal ein älteres Foto in diesem Zusammenhang zitiert wird. Heute so geschehen mit dieser Aufnahme von mir in der ich in der Oberhessischen Presse beim Blende-Wettbewerb 2014 einen 1. Platz errang. Nun wird dieses Foto in einem Artikel auf der Homepage des Photoindustrieverbandes zitiert: piv


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fototipps, fotograph1956, Südafrika,  San, Felszeichnungen, Prähistorie,

2017-05-23 So nun bin ich endlich mit der Sichtung und Bearbeitung meiner Südafrikafotos durch. Es war wie immer noch einmal ein intensives Nacherleben der Reise und auch der fotografischen Möglichkeiten. Vieles war in Südafrika nicht möglich anderes verleif wie bei jeder touristischen Reise auch. Da wir als Minigruppe unterwegs waren, konnten wir zwar selbstbestimmen was wir erelben wollten, aber durch die Sicherheitsrisiken vor Ort war wiederum einiges in einer Kleingruppe nicht möglich. Aber nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier die Links zur Fotoauswahl: südafrika sowie blackandwhite


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956, Südafrika, Zebra, Safari, Schwarzweiss,

2017-05-11 Natürlich habe ich in Südafrika auch eine kleine Fotosafari gemacht, um die einheimische Tierwelt aus der Nähe zu sehen. In diesem geschützten Rahmen war es auch vollkommen unproblematisch die Kameras zu benutzen. Dagegen habe ich in anderen Gegenden, vor allem in Kapstadt, die Kamera garnicht erst ausgepackt, weil das Diebstahl- und Raubrisiko viel zu hoch war. Und dennoch hatte ich dabei ein gutes Gefühl, da ich meine Kamera bei dem Spezialversicherungsmakler Andreas Matthiesen (kameraversicherung.de) versichert habe. Einen ausführlichen Artikel zum Kameradiebstahl findet ihr hier: kameraweg


2017-05-07 An belebten touristischen Orten, wie hier am Kap Horn in Südafrika, braucht man neben gutem Licht als Streetfotograf eigentlich nur die Kamera hochzuhalten und geduldig zu warten, wie jeder hinter dem Ortsschild abgelichtet werden möchte. Wenn man sich dann noch etwa auf die Höhe der jeweiligen Freundes-/Famileinfotorgafen stellt, erhält man schon fast automatisch Streetfotografien. Mit entsprechender Übung nutzt man aber am Besten nicht den Moment, an dem der eigetnliche Fotograf auf den Auslöser drückt, sondern die Momente davor und danach, wo die Protagonisten sich gerade noch herrichten oder überhaupt nicht mehr mit einer Aufnahme rechnen. So kann man innerhalb einer halben Stunde einen bunten Bogen wunderbarer Streetportraits erstellen. Und die Models haben ganz unbewusst auch noch ihren Spaß dabei!


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956, Selbstbildnis, Südafrika,Ozeane, Kap Agulhas,Meer,
Bild von Ulrike Hans

2017-04-25 So, da bin ich wieder! 14 Tage Südafrika waren sehr spannend. Ich habe viel erlebt und einen ersten Eindruck von diesem Land bekommen. Die Gegensätze sind sehr groß und Streetfotografie ist sehr schwierig, wie ich feststellen musste. Zumindest die Streetfotografie, wie ich sie aufnehme. Dagegen gibt es einige interessante landschaftliche Impressionen und natürlich auch die Tierwelt lässt sich unter besonderen Bedingungen gut fotografieren. Ich werde mich jetzt erst einmal an das zweite Aussortieren machen. Die ersten Bilder habe ich gleich schon vor Ort gelöscht. Demnächst seht ihr dann unter Projekte eine Auswahl meiner besten Impressionen.

Ich bitte Euch dafür noch ein wenig um Geduld.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956@web.de, Ausstellungen,Fotografie,Pieter Hugo, Kunsthalle Wolfsburg, NRW Forum, Winogrand, Lindbergh, Deichtorhallen,Junge Fotografie

2017-04-08 Letztes Wochenende habe ich genutzt drei Fotoausstellungen zu besuchen. Zuerst war ich in Düsseldorf im NRW Forum und habe die unglaublich hervorragend kuratierte Ausstellung Women on Street (Lindbergh/ Winogrand) angeschaut. Dann war ich in der Kunsthalle Wolfsburg die eine sehr schöne Retrospektive des südafrikansichen Fotografen Pieter Hugo zeigt und zuletzt dann noch in Hamburg in den Deichtorhallen wo zwei Ausstellungen junger europäischer und deutscher Fotografie gezeigt werden. Alle diese Ausstellungen kann ich wärmstens empfehlen. Ich jedenfalls habe an diesem Wochenende wieder eine Menge dazu gelernt, was mein fotografisches Können weiter ausbauen hilft. Insofern möchte ich jedem Fotografen empfehlen, schaut euch an, was die anderen machen und können!


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956,Frankfurt am Main, Streetfotografie,Fotograf,Stativ, Römer,

2017-03-30 Immer wieder wird man gefragt wie man die Fotografie betreibt. Dabei gibt es dann die unterschiedlichsten Ausagen der fotografierenden Menschen. Der eine nennt sich Hobbyfotograf, der nächste Knipser der Dritte Profi- oder Amateurfotograf.

Da diese Begriffe alle nicht geschützt sind kann sich jeder den seinen für sich aussuchen. Ich selbst nenne mich einfach Fotograf (manchmal aufgrund meines Hauptgenres auch Streetfotograf). Ich finde der Begriff Fotograf ist am umfassensten und sagt erst einmal nur, dass ich fotografiere. Alles weitere kann sich dann in einem Gespräch klären. Wer noch etwas mehr zum Thema wissen möchte findet es auf der Seite von prophoto unter nachfolgendem Link: fotograf


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956, Ausstellung, Marburger Fototage, Lärmende Stille, Volkshochschule,VHS,

2017-03-22 Es ist vollbracht! Unsere 4. Marburger Fototage waren ein voller Erfolg bereits an den drei Hauptagen waren rd. 600 Besucher da. Von diesen wurde das breite Spektrum der Ausstellungen und das Niveau der gezeigten Werke hervorgehoben. Viele freuen sich auch, dass die Ausstellungen nun ein ganzes Jahr hängen und sie immer wieder einmal diese betrachten können. Besonders gut möglich wird dies am 23. Juni zwischen 19-23Uhr während der Nacht der Kunst möglich sein. Das hier gezeiget Foto ist mein Beitrag für die Gruppenausstellung "Lärmende Stille". Alle anderen von mir gezeigten Werke findet ihr hier: ausstellungen


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956, Streetfotografie,Food, Eat&Drink, Hamburg, Alster, Fahrrad, Grillen, Chillen

2017-03-12 Jetzt wird es wirklich ernst. Der Count - Down für die vierten Marburger Fototage läuft auf Hochtouren. Die knapp 180 Fotodrucke für die Ausstellungen sind von der Druckerei geholt und werden am Donnerstag gerahmt und über vier Stockwerke in 11 Ausstellungen in der VHS-Marburg gehängt. Mein Vortrag "Streetfotografie heute - Eine humanistische Aufgabenstellung" ist fertig und hatte heute schon einen Probelauf. Die Stimmzettel für den Publikumspreis  sind vorbereitet und die ersten Nachfragen zu den Terminen der Mappenschau sind auch schon eingetrudelt. Wir haben ein gutes Gefühl, dass es wieder ein wunderbares Event wird. Details dazu gibt es hier: marburgerfototage


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph 1956, Oldtimer, Müll, Autohospiz, Dreihausen, Renault, R 4,

2017-03-06 Tatsächlich finde ich neben all den Vorbreitungen für die 4. Marburger Fototage noch Zeit zum Fotografieren. Und so sind mir wieder Motive über den Weg gelaufen, welche mich zu einer neuen Serie inspiriert haben. Oldtimer, welche gesammelt rumstehen und es noch nicht klar ist, ob sie restauriert werden oder vielleicht doch wie in einem Hospiz auf ihre letzten Stunden warten. Sicher gibt es solche Orte noch häufiger in der Welt und mein Augenmerk wird sich jetzt auch noch auf diese Serie richten. Schön fand ich auch, dass diese Fahrzeuge praktisch durch die Verwitterung schon fotografisch entsättigt waren.