Fototipps


Andreas Maria Schäfer, fotograph1956, Fotografiewelten, Spiegelbildselfie

Hier auf dieser Seite findest Du meine Hinweise zur Fotografie. Dies können einmal Vermerke zu interessanten Neuerungen in der Fotografie, genauso wie historische Anmerkungen sein. Auch findest Du hier immer wieder Literaturbesprechungen oder  Anregungen für diverse Weiterbildungen zur Fotografie und noch Vieles mehr. Damit die Seite schnell aufrufbar bleibt, werden hier immer nur die letzten 20-25 Artikel gelistet. Ältere Artikel findest du im Archiv


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956,Adevent, Corona, Lock Down, Kalender, Besinnlichkeit,

2020-11-28 Sie ist wieder da die besinnliche Zeit! Und ja dieses Jahr ist sie wirklich besinnlich, wenn wir bedenken, dass unsere Gesundheit und unser Leben doch wichtigere Güter wie Kaufrummel und Glühweinkante geben sind. Wir sind nun diese Adventszeit mehr zu Hause und haben Muse vielleicht einen eigenen Fotoadventskalender für alle die zu machen, die Freude an unserer Fotografie haben. Ich habe mich mal mit der App My Advent daran gemacht einen solchen zu erstellen. Wer beim Anklicken dann nicht auf "Alle Kekse Machen" klickt gibt auch nur notwendige Cookies frei. Ich bin gespannt wie er Euch gefällt und freue mich unter Kontakt auf Eure Kommentare.

Hier kommt Ihr mit Klick zum ADVENTSKALENDER.

Euch allen eine besinnliche Adventszeit.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956, Marburg, Schröck, Heimat, Fahrrad, Reisefotografie, Zuhause, Farben

2020-11-12 Auch in Corona Zeiten ist es gut möglich Reisefotografien anzufertigen. Wir müssen dazu nur einmal einen Picknick-Ausflug in die Nachbarschaft wagen. Meist kennen wir unsere Nachbarorte nur vom Durch- / Vorbeifahren. Fahren wir doch einfach mal in den Ort hinein, steigen aus und verbringen ein paar Stunden mit dem Blick des fremden Reisefotografen in diesem Ort. Ich garantiere Euch, dass Ihr damit Eure Heimat ganz neu kennenlernt. Wer dies gerne in einer Gruppe unternehmen möchte kann dies im nächsten Sommersemester in meinem neuen Kurs an der vhs-Marburg. Mehr dazu findet ihr hier: reiseheimat


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956,Hamburg, Urban, Plakat, Werbung, Abstand, Museum, Kultur, Corona

2020-09-14 Die Tage bin ich selbst wieder einmal der Versuchung erlegen auszuprobieren, ob ein Bild besser in Farbe oder Schwarzweiß zur Geltung kommt und ob es Motiv abhängig ist. Hier in Hamburg habe ich diese Wortspielerei fotografiert, zwischen Einfahrt freihalten und Freiheit. Was bedeutet dies eigentlich. Und beim Hin- und herprobieren kam ich zu der Auffassung, dass in diesem Fall die Schwarzweiß-Version doch deutlich aussagekräftiger ist. Die Kursteilnehmer*innen meines Streetfotografiekurses kamen zu der gleichen Auffassung. Wer gerne die Schwarzweißversion sehen möchte schriebt mir eine Email, dann sende ich gerne Ihm meinen September-Newsletter zu.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956,Streetfotografie,Hamburg, Wind ,Haare, Hafen, Blau,

2020-08-25 Mit drei Werken beteilige ich mich wieder an der Rathaus-Gruppenausstellung der FotoCommunityMarburg. Das Thema ist diesmal "In Bewegung". Eigentlich im Kern der Aussage was Fotografie leisten soll, nämlich ein Bild zu fixieren, letztlich widersprüchlich.  Aber gerade deshalb ist es so spannend zu zeigen, wie man Bewegung in einer Fotografie präsentieren kann.

Sofort fallen einem Motive wie der fahrende Zug, das vorbeilaufende Kind, Bäume im Sturm, Motorradrennen, usw. ein. Aber auch die innere Bewegung im Portrait eines weinenden Menschen.

Die Ausstellung ist an folgenden Wochenendtagen im unteren Rathaussaal in Marburg geöffnet: 12./13. – 19./20. – 26./27. September 2020. Samstags von 11-18 Uhr und sonntags  von 11-17 Uhr.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956,Corona,Virus,Kön, Kuscheltier, WollVirus,

2020-08-01 Nun begleitet uns Covid19 schon seit einem halben Jahr mit massiven Einschränkungen seit Mitte März und wir fangen an uns an die neue Welt zu "gewöhnen". Dennoch ist das ganze auch irgendwie unfassbar und sehr komplex, sodass die Meinungen dazu teilweise wild aufeinander prallen. Und die Ungeduld der einen doch bloß endlich zur Normalität zurückkehren zu können/dürfen, sich mit den vielfachen fatalistischen Handlungen der Anderen kreuzen. Dazwischen die Aufrufe von Politik und Wissenschaft an unsere Vernunft und Solidarität.  Wer aufmerksam das Ganze beobachtet findet hier vielfältige kreative, künstlerische Ausdrucksformen : corona 1.3 und 1.4


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, Fotograph1956, Streetfotografie,Marburg,Urban,Schaufenster,Masken,Corona,Frühjahr,2020,Mode,Kopflos,

2020-05-20 Lockerungen! Was heißt das eigentlich, für was, wenn und wieso? Es tauchen neue Begrifflichkeiten, die sich in unser eigenes historisches Gedächtnis mit dem Kontext Pandemie verbinden werden, auf. Was wird gelockert? Etwas was vorher fest war? Angeordnet oder selbst beschränkt? Bilder werden uns Fotograf*innen geboten, die wir im urbanen Raum aufnehmen und helfen wollen Erinnerungen für die nahe und ferne Zukunft zu schaffen. Wenn ihr den zweiten Teil meiner Corona-Dokumentation sehen wollt, klickt hier corona 1.1


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten, fotograph1956,Corona,Virus,Marburg,Lock Down, Leere, Abgeschlossen, Fußgänger, Ampel, Pärchen,

2020-04-17 Ganz langsam wachen viele auch wieder aus der Lähmung auf und erkennen, dass Benjamin Franklin damals mit seinem Spruch:"Wer Freiheiten aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit" vielleicht gar nicht Unrecht hatte. Wie bringen wir also beides in ein ganz gutes Gleichgewicht? Was ist für uns wirklich wichtig? Wie werden wir in Zukunft unser Leben gestalten? Alles Fragen, die mir bei meinem Fotowalk am Ostersonntag in Marburg durch den Kopf gingen. Welche Bilder ich dabei noch finden konnte seht Ihr hier: corona 1.0


Andreas Maria Schäfer, fotograph1956,Fotografiewelten,Photo.Spectrum.Marburg, vhs, Marburg, März 2020,Marburger Fototage,
Fotografie von Rolf K. Wegst

2020-01-31 Und natürlich wird es auch erneut die Marburger Fototage der vhs vom 13. - 15. März geben. Diese bilden seit letztem Jahr die Kernveranstaltung des Photo.Spectrum.Marburg. Und sie sind diesmal auch eingebunden in das 100-jährige Jubiläum der vhs-Marburg. Neben neun Ausstellungen über 5 Stockwerke wird es wieder den bekannten Publikumspreis, Vorträge und Führungen, den mittlerweile beliebten Wühltisch der vorjährigen Ausstellungsbilder geben. Neu in diesem Jahr ist anstelle von Mappenschauen, dass Angebot öffentlicher Bildbesprechungen durch die Dozenten. Details zum Programm hier: 7.mft

Musste leider wegen Corona ausfallen.


Andreas Maria Schäfer, fotograph1956,Fotografiewelten,Photo.Spectrum.Marburg,Logo,Pixelraupe,März 2020,Fotofestival,

2020-01-31 Es ist wieder soweit. Das heißt wir gehen in die zweite Runde mit Photo.Spectrum.Marburg. Der ganze März wird diesmal über 40 Veranstaltungen zur Fotografie präsentieren. Auch wenn das meiste davon in der Universitätsstadt Marburg stattfindet, sind es jetzt doch 8 Veranstaltungen im Landkreis. Dies wollen wir in den nächsten Jahren noch ausbauen. In diesem Jahr zeigt das Angebot wieder einige herausragende Aktionen. Zum Beispiel wird es zwei Ausstellungen im öffentlichen Raum geben die 24h zugänglich sind. Außerdem werden wir mit der Camera Obscura malen und es wird eine zusätzliche temporäre Camera Obscura aufgebaut mit der großformatig fotografiert wird. Außerdem kommt das 3. Semester der Folkwang Universität der Künste aus Essen mit einer Work-in-Progress Ausstellung. Das gesamte Programm mit allen Details findet Ihr hier: psm Im Kursprogramm nachschauen, welche Veranstaltungen wegen Corona noch nicht abgesagt sind.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956,Nebel,Licht,Sonne,Spinnennetz,Dreihausen,Gästebuch

2019-12-29 So nun habe ich gerade wieder meine Website fit für die nächste Dekade gemacht und alte Fototipps und Bild der Woche Dateien ins Archiv verschoben. Dabei habe ich wieder einmal festgestellt, wie leicht man mit Jimdo die eigene Website gestalten und verwalten kann ohne größere Programmier-Kenntnis.  Und ich habe dabei festgestellt, dass man jetzt auch ein Gästebuch einrichten kann, was ich natürlich gleich mal gemacht habe. Freue mich schon auf Eure Anregungen und Eure Kritik. Merci vorab und hier kommt ihr direkt zum gästebuch.


Andreas Maria Schäfer, Fotografiewelten,fotograph1956,FotoCommunityMarburg,Ausstellung,Marburg,Rathaus,Alt,Neu Alt und Neu,

2019-11-01 Es ist wieder soweit. Die FotoCommunityMarburg zeigt ihre jährliche Herbstausstellung im Rathaus Marburg. Diesmal wählte man das gemeinsame Thema "alt+neu". Bei der Beschäftigung damit kam mir schnell der Gedanke, das Jung und alt vielleicht auch alt und neu sein könnte. Auch war nicht klar, ob die Fotografien in einem Rahmen beides zeigen sollen, oder auch vielleicht nur Alt oder nur Neu. Auch habe ich festgestellt, dass es diese Beziehung untereinander in allen Lebensbereichen gibt. Wobei ich mich diesmal für Architektur in Berlin entschieden habe. Ich werde dazu vier Aufnahmen zeigen, welche in jedem Bild das Thema alt+neu beinhaltet. Ich fand es auf jeden Fall sehr spannend unter diesem Gesichtspunkt, wieder einmal tiefer in meinen Fundus eingestiegen zu sein und habe dabei festgesteltl, dass mein Stcihwortverzeichneis immer wieder zu kurz gedacht ist. Natürlich eignet sich solch ein Thema auch immer wieder unter diesem Geischtspunkt mal ein Projekt zu fotografieren. Für eine Gruppenausstellung finde ich aber auch immer was in meinem Fundus. Bin schon sehr gespannt auf die Werke der anderen Fotograf*innen.


Andreas Maria Schäfer, fotografiewelten,fotograph1956,Ausstellung,Hanami,Sakura,High Key,Kirschblüte,Frühling,Osaka,Nara,Japan,Marburg,Stresemannstrasse,Galerie 36,Jugendamt

2019-11-01 Endlich ist es soweit. Schon seit Jahren plane ich ein Ausstellungsprojekt zur japanischen Zierkirsche (Sakura). Sie steht als Sinnbild für die Schönheit der Vergänglichkeit und damit als Synonym für Japan im Allgemeinen. Und während des Hanami (Betrachten der Blüten)  treffen sich alle Japaner zu Füßen dieser Bäume. Für mich stellte sich die Frage: Wie kann ich durch Fotografie diese Vergänglichkeit in der vollen Blüte festhalten. Nun wird es ab 15.11. in der Galerie 36 im Jugendamt der Stadt Marburg in der Friedrichstraße dazu eine Ausstellung geben. Diese ist zu den Öffnungszeiten zu besichtigen. Parallel stellt Christoph Zintel Menschenbilder aus.


2019-10-26 Seit einigen Jahren bin ich auf meinen Streifzügen immer wieder auch den vom Menschen geschaffenen Orten in der freien Natur auf der Spur. Ein solcher Ort wird durch vielfältige Weise und in unterschiedlichsten Ausführungen - mal versteckt, mal offensichtlich - jedem/r Spaziergänger*in wohl bekannt sein. Nämlich der Jägerhochstand/-sitz. Alle haben wir ihn schon vielfach wahrgenommen. Ein lohnendes fotografisches Sujet. Ein Kunstobjket in Battenberg, in einer der waldreichsten Regionen Deutschland setzt diesem Objekt nun durch eine dialogische Skulptur die Krone auf. Mehr dazu findet ihr hier: hoch sitzen